check arena - Folge 27 vom 26.07.2020
Markus Lynen & Silvan Streetz - 1 Jahr danach (Teil 2) | Vom Reichsbürger zum Verschwörungstheoretiker

Die Jubiläums-Ausgabe der "check arena" ist da! Seit dem 6. August 2019 klären wir in unserer Sendung über die verschiedensten Dinge auf. Zum Start unserer Sendung in Folge 1 widmeten wir uns zwei Personen, die zunächst unscheinbar schienen. Schaute man allerdings genauer hin, aber vor allem hörte man genauer hin, bemerkte man ganz schnell, dass diese beiden Personen etwas "ganz besonderes" sind.

Denn sie sind Reichsbürger. Die Rede ist von Markus Lynen, der auf YouTube den Kanal "Markus Hissler" betreibt und Silvan Streetz, der in zwei Videos 2019 an der Seite von Lynen aufgetreten war und sichtlich - wie bereits auch schon Lynen - absoluten Bullshit erzählten. Die typischen Argumente von Reichsbürger.
» weiterlesen


MEHR CHECK ARENA

Markus Lynen & Silvan Streetz - 1 Jahr danach (Teil 2) | Vom Reichsbürger zum Verschwörungstheoretike


Die Jubiläums-Ausgabe der "check arena" ist da! Seit dem 6. August 2019 klären wir in unserer Sendung über die verschiedensten Dinge auf. Zum Start unserer Sendung in Folge 1 widmeten wir uns zwei Personen, die zunächst unscheinbar schienen. Schaute man allerdings genauer hin, aber vor allem hörte man genauer hin, bemerkte man ganz schnell, dass diese beiden Personen etwas "ganz besonderes" sind.

Denn sie sind Reichsbürger. Die Rede ist von Markus Lynen, der auf YouTube den Kanal "Markus Hissler" betreibt und Silvan Streetz, der in zwei Videos 2019 an der Seite von Lynen aufgetreten war und sichtlich - wie bereits auch schon Lynen - absoluten Bullshit erzählten. Die typischen Argumente von Reichsbürger.

Man zweifelt Deutschland als souveränes Land an, behauptet die BRD sei eine GmbH, Beamte würde es schon seit vielen Jahren gar nicht mehr geben, aber mehr noch: Silvan Streetz machte keinen Hehl daraus, in dem er sämtliche Richter, Staatsanwälte & Co. schlichtweg als "Nazi" bezichtigte. Stundenlanges Videomaterial von zwei durchgeknallten Reichsbürgern.

Markus Lynen ging es zunächst "nur" um die GEZ, also um den Rundfunkbeitrag. Bekannt wie Reichsbürger argumentierten, hätte es ja in seinem Falle gar kein Urteil im Namen des Volkes gegeben, so dass doch auch gar nicht vollstreckt werden könne. Er legte sich - ebenfalls wie Streetz - mit der Stadt Bergisch-Gladbach an, nennt die Verantwortlichen mehrere Male direkt mit Namen und spricht sie auch mit solchen an.

Während Streetz unmittelbar nach den beiden Videos mit Lynen im Knast landete, hörte Lynen längst nicht mit seinem ganzen Wirr-Warr auf, ganz im Gegenteil. Zum einjährigen Jubiläum widmet sich Timo erneut Markus Lynen und Silvan Streetz. Letzterer ist aus dem Knast zurück und macht genau da weiter, wo er vor seinem Gefängnisaufenthalt aufhörte. Lynen begab sich im August 2019 sogar in ein direktes Live-Interview mit Timo C. Storost, doch sein Auftritt missglückte an mehreren Stellen, worauf er keine Antwort wusste, wenn er mit seinen zahlreichen Aussagen und Thesen mit den wahren Fakten und Gegebenheiten konfrontiert wurde.

Es ist Zeit auf ein Jahr Markus Lynen und Silvan Streetz zurückzublicken, aber auch sich den neuesten Aktivitäten von Lynen und Streetz zu widmen. Und stellen hierbei fest, dass Streetz und Lynen nicht nur Reichsbürger sind - wobei Streetz dabei auf eine kriminelle Vergangenheit zurückblicken kann - sondern angesichts von Corona nun - wie viele andere Negativ-Beispiele, darunter auch prominente Personen - nun auch noch zu den Verschwörungstheoretikern gehören. Absurder kann es kaum noch werden, aber da hat man die Rechnung ohne Lynen und Streetz gemacht.

| arena

Impressum   |   AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werben