check arena FILM - Folge 9 vom 13.06.2020
Das Streben nach Glück

Der Titel "Wenn Dir jemand sagt: ´Das geht nicht!´, denke immer daran: Das sind SEINE Grenzen, NICHT deine!", kennen sicher viele Menschen, denn er wird häufig als Motivationsspruch auf den verschiedensten Social-Media-Plattformen, wie Facebook oder Instagram verbreitet. Aber auch auf den zahlreichen Sprüche-Seiten, die es im Netz gibt, findet man ihn sehr häufig. Dieses Zitat oder dieser Spruch, er stammt aus dem wunderbaren Meisterwerk "Das Streben nach Glück", in dem Will Smith, zusammen mit seinem Sohn spielt. Der Film erzählt von einem Familienvater, der für sich und seinen Sohn ein besseres Leben wünscht. Bisweilen meinte das Leben es nicht gut mit ihm, obwohl er so hart um das kämpfte, was ihm wichtig war. Als er eines Tages glaubte, tiefer könne es nicht gehen, nahm er all seinen Mut, seine (verbliebene) Kraft und Hoffnung zusammen und kämpfte. Er kämpfte darum, dass er endlich ein besseres Leben haben wird, aber vor allem auch für seinen Sohn, der glaubte, er sei schuld, dass seine Mutter ihn verlassen habe. So war es die Aufgabe des Vaters seinem Sohn zu erklären, das er daran definitiv keine Schuld habe.
» weiterlesen



MEHR CHECK ARENA FILM

check arena FILM | Wenn Dir jemand sagt: "Das geht nicht!", denke immer daran: Das sind SEINE Grenzen, NICHT deine!


Der Titel "Wenn Dir jemand sagt: ´Das geht nicht!´, denke immer daran: Das sind SEINE Grenzen, NICHT deine!", kennen sicher viele Menschen, denn er wird häufig als Motivationsspruch auf den verschiedensten Social-Media-Plattformen, wie Facebook oder Instagram verbreitet. Aber auch auf den zahlreichen Sprüche-Seiten, die es im Netz gibt, findet man ihn sehr häufig. Dieses Zitat oder dieser Spruch, er stammt aus dem wunderbaren Meisterwerk "Das Streben nach Glück", in dem Will Smith, zusammen mit seinem Sohn spielt. Der Film erzählt von einem Familienvater, der für sich und seinen Sohn ein besseres Leben wünscht. Bisweilen meinte das Leben es nicht gut mit ihm, obwohl er so hart um das kämpfte, was ihm wichtig war. Als er eines Tages glaubte, tiefer könne es nicht gehen, nahm er all seinen Mut, seine (verbliebene) Kraft und Hoffnung zusammen und kämpfte. Er kämpfte darum, dass er endlich ein besseres Leben haben wird, aber vor allem auch für seinen Sohn, der glaubte, er sei schuld, dass seine Mutter ihn verlassen habe. So war es die Aufgabe des Vaters seinem Sohn zu erklären, das er daran definitiv keine Schuld habe.

Der Film aus dem Hause Sony, er ist traurig, stellenweise todtraurig, aber er vermittelt auch eines und das ist das besondere daran. Er zeigt, das Mut und Hoffnung, der Glaube daran es schaffen zu können, tatsächlich das möglich machen, was man sich immer gewünscht oder wovon man immer geträumt hat. Dieser Film, er vermittelt jedem einzelnen, dem es nicht so gut geht, das er seinen Glauben, seinen Mut und seine Hoffnung niemals aufgeben darf und für den Traum kämpfen soll, wenn es ihm wirklich wichtig ist.

In der 9. Sendung der "check arena: Film" geht es in aller Ausführlichkeit genau um dieses Meisterwerk.
MEHR CHECK ARENA-FORMATE

| arena

Impressum   |   AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werben